Ruhrpott-Bambi

August 5, 2008

Verdrängen hilft nicht..

Filed under: Leiden — Beatrix Gutmann @ 8:54 am
Tags:

Wenn einen immer und immer wieder der gleiche Gedanke quält und man keine Antworten auf seine Fragen findet. Wenn man keine Antworten auf das bekommt, was den Kopf zermartert, den Schlaf raubt und den Körper leiden lässt, dann hilft Verdrängen nicht.
Wieder einmal, wie so oft im Leben, musste ich das erfahren.
Es holt Dich ein, mit voller Wucht und zerstört auch das letzte bisschen Hoffnung, dass die Gründe andere sind, als man vermutet.

Leider sind sie es nicht. Was tun? Ich weiss es nicht. Ich weiss nur eins, es wird Zeit zu handeln, sonst gehe ich kaputt.

Es tut einfach nur weh.

Advertisements

5 Kommentare »

  1. Oh man Bambi, Deinen Worten ist absolut nichts hinzuzufügen. Wenn es kein Copyright-Klau wäre, würde ich die Worte einfach herauskopieren und ab bei mir in den Blog und als meinen Zustand ausgeben.
    Mnachmal meint man, man sei dem Elend davongerannt. Aber es kommt immer wieder…und immer schneller wieder.

    Kommentar von trixie1961 — August 5, 2008 @ 10:40 am | Antwort

  2. Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende!

    Ich weiß zwar jetzt nicht genau, um was es geht, aber das passt immer…
    Sich quälen ist etwas, das man nieundnimmergarnicht tun sollte, sich quälen lassen schon gar nicht – never ever!!!

    Lass das niemanden mit dir machen!!!!

    Kommentar von Luposine — August 5, 2008 @ 2:54 pm | Antwort

  3. Danke für Eure lieben Worte – heute gehts schon wieder

    Kommentar von Ruhrpott-Bambi — August 6, 2008 @ 9:33 am | Antwort

  4. na gut, auch sich wehren ist ein lernprozess ;-).
    bei uns sieht es auch schon besser aus, vielleicht kommt er ohne op davon.
    alles gute weiterhin!!!

    Kommentar von kelly — August 6, 2008 @ 3:03 pm | Antwort

  5. … das klingt wirklich nicht gut, und irgendwie kann ich es auch nachfühlen …

    bitte lass dich nicht kaputtmachen, von niemandem, dazu bist du viel zu wertvoll!

    ganz liebe Wünsche für dich,
    Ocean

    Kommentar von Ocean — August 8, 2008 @ 6:20 am | Antwort


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: