Ruhrpott-Bambi

August 14, 2008

Morgens halb neun in Deutschland

Filed under: Alltag — Beatrix Gutmann @ 6:40 am
Tags:

Der Himmel sieht ganz schön blau aus und es weht ein kühles Lüftchen herein. Ich bin noch gar nicht ganz wach. Der Hund auch nicht.

In ihrem Magen miaut eine Katze – jedenfalls hört es sich so an. Ich glaube, sie will befreit werden (die Katze).

Hundi scheint aber trotzdem sehr entspannt zu sein, sie liegt mir zu Füßen und träumt von der Katzenjagd.

Na gut, dann werde ich mal den bequemen Schlafanzug gegen die bequeme Joggínghose tauschen und mich aufs Rad schwingen.

Scheint ja ideal zum Pedalen.

Advertisements

1 Kommentar »

  1. Ich würde ja gern mal ein Foto von deinem Hund sehen. Was haste denn für einen?
    Klar, Hunger haben die irgendwie immer. 😉
    Katzenjagd findet bei uns übrigens auch statt – allerdings eher spielerisch. Logisch … Schließlich beißt man seinen „Bruder“ nicht …

    Kommentar von Ulinne — August 14, 2008 @ 7:55 am | Antwort


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: