Ruhrpott-Bambi

Oktober 6, 2008

Als wenn Dir ein Backenzahn fehlt..

Filed under: Nachdenkliches — Beatrix Gutmann @ 1:49 pm
Tags:

Immer mal wieder kommt es im Leben vor, dass einem Menschen „abhanden“ kommen. Sei es aus einem Streit heraus, oder weil man sich einfach aus den Augen verliert.

Mancher Verlust ist wenig spektakulär und hinterlässt keinerlei Spuren, bei anderen ist es eher schmerzhaft.
Jeder hat ja seine bevorzugte Kauseite und wenn ausgerechnet der Backenzahn schmerzt, tut es doppelt weh. Erst fängt es mit geringen Schmerzen an, dann wird gebohrt, gefüllt und geschliffen.
Wer Pech hat, dem wird der Zahn gezogen, auch das ist nicht angenehm.

Was bleibt ist ein Loch, weich und ungewohnt, blutig und matschig. Immer wieder bohrt man seine Zunge rein, aber der Zahn ist und bleibt verschwunden.
Aus alter Gewohnheit versucht man die Nahrung auf der Lieblingsseite zu zerkauen – geht nicht mehr.

Nach einer Zeit verheilt die Wunde, es blutet nicht mehr, eine Mulde bleibt, zum Andenken an den verlorenen Zahn.

Eine Prothese könnte Abhilfe schaffen, zumindest technisch. Es wird jedoch nie wieder so wie vorher.

Advertisements

1 Kommentar »

  1. Jetzt weiß ich, warum ich so ne Angst vorm Ziehen hab……

    Kommentar von Trixie — Oktober 6, 2008 @ 2:24 pm | Antwort


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: